Benutzer:Peter Diesler/PM STadtwiki

Aus Wugwiki
< Benutzer:Peter Diesler(Weitergeleitet von PM STadtwiki)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ENTWURF

Entwurf Pressemitteilung

Pressemitteilung:

S P E R R F R I S T: 9. August 2011

Online-Lexikon für Weißenburg

Ehrenamtliche Initiative gründet ein Stadtwikipedia für Weißenburg: Weißenburger erstellen ein großes Online-Lexikon über Weißenburg.

Ein großes Lexikon über Weißenburg, mit hunderten Einträgen zu allen Themen der Stadt und Region: Dies ist die Vision einer ehrenamtlichen Initiative Weißenburger Bürger, die seit dem Frühjahr daran arbeitet, ein Lexikon über Weißenburg zu erstellen. Der Clou: Das Lexikon steht im Internet und jeder Interessierte kann an dem Lexikon mitarbeiten. Denn ähnlich wie das große bekannte Wikipedia-Lexikon benutzt auch die Initiative "Stadtwiki Weißenburg" die Wikipedia-Software, mit der interessierte Bürger der Stadt an der Entstehung des Stadtlexikons mitarbeiten können. "Wir rufen alle Bürger Weißenburgs zur Mitarbeit auf, denn nur wenn viele Bürger sich mit Beiträgen beteiligen, haben wir die Chance ein beeindruckendes Lexikon über unsere Stadt zu erstellen", sagt der Weißenburger Journalist Peter Diesler, der die Idee zu dieser Intitiative hatte.

Wugwiki.de - Ein Stadtlexikon für Weißenburg

Interessierte können, so die Initiatoren, beispielsweise Beiträge zur Stadtgeschichte oder Geographie oder ein Portrait ihres Stadtteils schreiben. Sogar Artikel über jede Straße der Stadt sind geplant und erwünscht. Unternehmen sollten im Stadtwiki ebenso präsent sein wie Vereine. Ein weiterer Schwerpunkt soll der Tourismus sein, beispielsweise mit Beiträgen zur Weißenburger Gastronomie, zum Naturpark Altmühltal oder schlicht zu den Lieblingsbadeseen der Region.

Informationen für Bürger, Neubürger, Touristen, Geschäftsreisende

Mit dabei ist auch der Leiter der Weißenburger Stadtbibliothek Paul Lensing, der es wichtig findet, "dass sich Schülergruppen und Besucher im Internet vorab über Weißenburg informieren können". Mitarbeiter sind unter anderem der Autor des Buches über die Weißenburger Straßennamen Ulf Beier, Dr. Andreas Palme und Dr. Bruno Oßmann von der Volkshochschule Weißenburg, die Journalistin Miram Trescher, Renate Gagsteiger, Victor Rother, Walter Walliczek sowie der Stadtrat Uwe Döbler.

"Ziel des Weißenburger Lexikons soll es beispielsweise sein, Neubürgern das Einleben in Weißenburg zu erleichtern. Touristen und Geschäftsreisende erhalten wertvolle Informationen zur Stadt und Region. Geschichtsbeiträge sollen dazu beitragen, Identität zu vermitteln", so Peter Diesler, der selbst vor rund sechs Jahren als Neubürger nach Weißenburg kam.

Unterstützung durch Oberbürgermeister Schröppel

Die Initiative hat sich im Frühjahr diesen Jahres zusammengefunden und verfasst seitdem Lexikonartikel über Weißenburg. Erste Beiträge können auf der Informationsseite www.wugwiki.de besichtigt werden.

In der Zwischenzeit haben die Initiatoren Oberbürgermeister Schröppel informiert, der das Projekt inhaltlich begrüßt und Unterstützung zugesagt hat. Auch Kreisheimatpflegerin Dr. Ute Jäger unterstützt das Projekt. Sie sieht in "dieser Initiative ein Beispiel für modern praktizierte Heimatpflege", so Jäger. Mit ihren profunden Kenntnissen zur Weißenburger Stadtgeschichte wird sie die Autoren des Stadtlexikons beratend begleiten.

Eines ist den Autoren wichtig: "Wie bei einem Lexikon üblich, fühlen wir uns dem neutralen Standpunkt verpflichtet" sagt Paul Lensing. "Darüber hinaus ist jeder Beitrag willkommen, sofern er mit der Region Weißenburg zu tun hat".

Solche Stadtlexika gibt es mittlerweile in vielen Städten. Bekanntestes Beispiel ist das Stadtwiki Karlsruhe, welches mit 22.000 Artikeln zugleich das Größte der Welt ist. Das Stadtwiki Weißenburg setzt sich bescheidenere Ziele: "Unsere Erfolgsmarke sind 400 Lexikonartikel in 400 Tagen. Entscheidend wird sein, ob das Projekt weitere ehrenamtliche Mitarbeiter finden wird", erklärt Peter Diesler.

Mitarbeiter gesucht

Diejenigen, die am Stadtwiki mitarbeiten wollen, können sich als Autoren auf der Internetseite anmelden. Außerdem gibt es am 18.8. um 19:30 Uhr eine erste Informationsveranstaltung in den Räumen der Volkshochschule Weißenburg, EDV-Raum, Am Hof 23, 2. Stock.

Pressekontakt: Peter Diesler Holzgasse 29 91781 Weißenburg Tel: 09141 - 873949 Mail.: pdiesler@journalismus.com http://www.wugwiki.de