Gotisches Rathaus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wugwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Etwas mehr über Nutzung und Aufbau)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:GotischesRathaus.jpg|left|thumb|Gotisches Rathaus]]
 
[[Datei:GotischesRathaus.jpg|left|thumb|Gotisches Rathaus]]
 
[[Datei:Rathaus Illustration.jpg|thumb|Illustration des Rathauses (1852)]]
 
[[Datei:Rathaus Illustration.jpg|thumb|Illustration des Rathauses (1852)]]
Das '''Gotische Rathaus''' (auch bekannt als '''Altes Rathaus''' bzw. '''Reichsstädtisches Rathaus''') ist ein dreigeschossiger Sandsteinbau<ref>[http://www.belocal.de/weissenburg-in-bayern/sehenswuerdigkeiten/altes-rathaus/29151 Altes Rathaus in: Sehenswürdigkeiten in Weißenburg i. Bay.]</ref> und wird als Sitzungsraum des [[Stadtratswahl Weißenburg|Stadtrates]] genutzt.<ref>[http://www.weissenburg.de/sehenswertes/reichsstaedtisches_altes_ratha-3073/ Reichsstädtisches (Altes) Rathaus]</ref> Es wurde zwischen 1470 und 1480 erbaut und bis zur Errichtung des Neuen Rathaus im Jahr 1920 als Rathaus genutzt. Zurzeit befindet sich dort unter anderem ein Zeitschriftenkiosk, ein Rathaus-Cafe, das Kleidungsgeschäft ''La Moda'', sowie das ''Rathaus-Eck''.
+
Das '''Gotische Rathaus''' (auch bekannt als '''Altes Rathaus''' bzw. '''Reichsstädtisches Rathaus''') ist ein dreigeschossiger Sandsteinquaderbau<ref>[http://www.belocal.de/weissenburg-in-bayern/sehenswuerdigkeiten/altes-rathaus/29151 Altes Rathaus in: Sehenswürdigkeiten in Weißenburg i. Bay.]</ref> und wird als Sitzungsraum des [[Stadtratswahl Weißenburg|Stadtrates]] genutzt.<ref>[http://www.weissenburg.de/sehenswertes/reichsstaedtisches_altes_ratha-3073/ Reichsstädtisches (Altes) Rathaus]</ref>  
  
 
Das Gebäude ist vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege als Denkmal eingetragen.<ref>[http://geodaten.bayern.de/tomcat/viewerServlets/mpsAndDbQuery?data=2279e7e5667e782ea4d5385d60c709c215876d97e35ace27328990c418a5fffc9ba856d5bb593fb86bfc3cc1752a6fbef8eb1f6c0292a3a6d5f351e0b0e4266b95ff7e0ef56923ecbc4d6ee32290f84d85d855b832d1424fa83219c92f54db20e18ecc8c31a4f40084575d00c6f6963257e8363bd10575b8e18ecc8c31a4f4008cf0152f16265115ef49e52b1b48585bdd72358c4489be6d61c6d0d2459e0197ef97f8dda26771a7da71914d676de682e091133590225ab7a3d162929bddb677601aa0fbcab29ec93569fdb7dfc24ef0445515e0e8d581b4e7e2f97998204aaebe9083b34169869dcd19e816981cebbef18d3aa125db7f1297210ea1c8e70090375167f59ab7d3a3545e5c23040b705cba38b9d58acb62050917102b1704010372d3a36806c82fb79e58ce14a25176ef25b739dc547c91f3ad23dc46aac0205910b6115d76383b46e00a536b45a1f13f986dab678426d6e5c893fe862891698459092fbf38b8513d Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Rathaus]</ref>
 
Das Gebäude ist vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege als Denkmal eingetragen.<ref>[http://geodaten.bayern.de/tomcat/viewerServlets/mpsAndDbQuery?data=2279e7e5667e782ea4d5385d60c709c215876d97e35ace27328990c418a5fffc9ba856d5bb593fb86bfc3cc1752a6fbef8eb1f6c0292a3a6d5f351e0b0e4266b95ff7e0ef56923ecbc4d6ee32290f84d85d855b832d1424fa83219c92f54db20e18ecc8c31a4f40084575d00c6f6963257e8363bd10575b8e18ecc8c31a4f4008cf0152f16265115ef49e52b1b48585bdd72358c4489be6d61c6d0d2459e0197ef97f8dda26771a7da71914d676de682e091133590225ab7a3d162929bddb677601aa0fbcab29ec93569fdb7dfc24ef0445515e0e8d581b4e7e2f97998204aaebe9083b34169869dcd19e816981cebbef18d3aa125db7f1297210ea1c8e70090375167f59ab7d3a3545e5c23040b705cba38b9d58acb62050917102b1704010372d3a36806c82fb79e58ce14a25176ef25b739dc547c91f3ad23dc46aac0205910b6115d76383b46e00a536b45a1f13f986dab678426d6e5c893fe862891698459092fbf38b8513d Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Rathaus]</ref>
 +
 +
== Geschichte ==
 +
Es wurde zwischen 1470 und 1476 erbaut und bis zur Errichtung des [[Neues Rathaus|Neuen Rathauses]] im Jahr 1920 als Rathaus genutzt. Im zweiten Obergeschoss liegen die beiden Sitzungsräume des Stadrates, welche aktuell benutzt werden. Der Söller wurde als reichsstädtischer Versammlungs- und Veranstaltungsraum genutzt. Im Turmanbau befand sich eine Zeit lang eine Ratsbibliothek, die später in das [[Ellinger Tor]] verlagert wurde.<ref>''Reichsstadt Weißenburg: Ein Rundgang durch Reichsstadtmuseum und historische Altstadt, [[Ute Jäger]], Stadt Weißenburg 2000, ISBN-13: 978-3934145085, S.117/118''</ref> Zurzeit befindet sich dort unter anderem ein Zeitschriftenkiosk, ein Rathaus-Cafe, das Kleidungsgeschäft ''La Moda'', sowie das ''Rathaus-Eck''.
 +
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Aktuelle Version vom 14. Februar 2015, 11:50 Uhr

Gotisches Rathaus
Illustration des Rathauses (1852)

Das Gotische Rathaus (auch bekannt als Altes Rathaus bzw. Reichsstädtisches Rathaus) ist ein dreigeschossiger Sandsteinquaderbau[1] und wird als Sitzungsraum des Stadtrates genutzt.[2]

Das Gebäude ist vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege als Denkmal eingetragen.[3]

Geschichte

Es wurde zwischen 1470 und 1476 erbaut und bis zur Errichtung des Neuen Rathauses im Jahr 1920 als Rathaus genutzt. Im zweiten Obergeschoss liegen die beiden Sitzungsräume des Stadrates, welche aktuell benutzt werden. Der Söller wurde als reichsstädtischer Versammlungs- und Veranstaltungsraum genutzt. Im Turmanbau befand sich eine Zeit lang eine Ratsbibliothek, die später in das Ellinger Tor verlagert wurde.[4] Zurzeit befindet sich dort unter anderem ein Zeitschriftenkiosk, ein Rathaus-Cafe, das Kleidungsgeschäft La Moda, sowie das Rathaus-Eck.


Einzelnachweise

  1. Altes Rathaus in: Sehenswürdigkeiten in Weißenburg i. Bay.
  2. Reichsstädtisches (Altes) Rathaus
  3. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Rathaus
  4. Reichsstadt Weißenburg: Ein Rundgang durch Reichsstadtmuseum und historische Altstadt, Ute Jäger, Stadt Weißenburg 2000, ISBN-13: 978-3934145085, S.117/118